Das Planetarium ist seit dem 03.07.2020 wieder für den begrenzten Besucherzutritt freigegeben. Hygieneplan Sternwarte
Es erfolgen bis auf Weiteres keine öffentlichen Vorführungen. Stattdessen müssen sich Interessenten zuvor telefonisch für einen Termin anmelden. (0385 512844)
Schulveranstaltungen (max. Klassenstärke) finden ab Beginn des Schuljahres ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung statt. (0385  5558096)
Das nächste Vereinstreffen ist am 25.08.2020.

 

Astronomie in Schwerin

ASTRONOMIE IN SCHWERIN

Sternwarte, Planetarium und astronomischer Verein Schwerin (Photo by Jeremy Thomas on Unsplash)

Marsopposition 2020

Die diesjährige Marsopposition könnt ihr gemeinsam mit uns hoch oben auf der Beobachtungsplattform der Sternwarte erleben. (Foto: Dr. Frank Meyer, AVS e.V.)

mehr lesen ›
KUPPEL-KUR

Nach 60 Jahren bekam die Sternwartenkuppel eine neue Außenhaut.

mehr lesen ›
C/2020 F3 (NEOWISE)

Im Juli ließ sich ein Komet mit bloßem Auge bzw. Fernglas in nördlicher Richtung am Himmel beobachten.

mehr lesen ›

Besonderheiten im

August 2020

Der im vergangenen Monat so imposante Komet C/2020 F3 (NEOWISE) ist in den ersten Augusttagen noch weiterhin am Himmel zu sehen, hat aber schon merklich an Helligkeit verloren. Er kann deshalb nur noch mit einem Fernglas aufgesucht werden.
Merkur kann noch in den ersten Tagen des Monats am Morgenhimmel vor Sonnenaufgang gesehen werden. Venus steht hellleuchtend vor Sonnenaufgang am Morgenhimmel. Im Teleskop erscheint der Morgenstern klein und rundlich. Mars im Sternbild Fische steht fast auf der Stelle. Jupiter ist ein auffälliges Objekt am Nachthimmel, welches schon in der Dämmerung zu sehen ist. Er bewegt sich durch den Schützen, geht ... weiterlesen

Der im vergangenen Monat so imposante Komet C/2020 F3 (NEOWISE) ist in den ersten Augusttagen noch weiterhin am Himmel zu sehen, hat aber schon merklich an Helligkeit verloren. Er kann deshalb nur noch mit einem Fernglas aufgesucht werden.
Merkur kann noch in den ersten Tagen des Monats am Morgenhimmel vor Sonnenaufgang gesehen werden. Venus steht hellleuchtend vor Sonnenaufgang am Morgenhimmel. Im Teleskop erscheint der Morgenstern klein und rundlich. Mars im Sternbild Fische steht fast auf der Stelle. Jupiter ist ein auffälliges Objekt am Nachthimmel, welches schon in der Dämmerung zu sehen ist. Er bewegt sich durch den Schützen, geht allerdings Ende des Monats schon vor Mitternacht unter. Saturn ist ebenfalls im Schützen zu finden und die ganze Nacht beobachtbar.
Der Sommersternhimmel entfaltet nun seine volle Pracht. In dunklen Gegenden kann man jetzt gut das sommerliche Band der Milchstraße verfolgen. Es zieht sich vom Südhorizont hoch in den Zenit und von hier durch die Sternbilder des Himmels-W (der Cassiopeia) und des Perseus zum Nordhorizont hinab. Das Sommerdreieck mit Wega, Deneb und Atair steht hoch im Süden. Im Westen funkelt das Sternbild Bootes mit Arktur als hellstem Stern. Der Skorpion geht langsam im SW unter. Daneben finden wir den Schützen. Er besteht aus lichtschwachen Sternen und ist schwer zu erkennen. Das Gleiche gilt für den nachfolgenden Steinbock und den Wassermann.
Der August ist einer der aktivsten Sternschnuppenmonate des Jahres. Zwischen dem 10. und 14. sind besonders viele Meteore aus dem Perseus zu sehen. Das Maximum ist in der Nacht vom 12. auf den 13. zwischen 22.00 MESZ und 4.00 MESZ morgens zu erwarten. Allerdings kann ab Mitternacht der dann aufgehende abnehmende Halbmond (letztes Viertel am 11.08.) die Beobachtung erschweren.

Sternhimmel im August (Bild: Vereinigung der Sternfreunde e.V.)

Veranstaltungen

Ob Sternwarte oder Planetarium, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Blick auf Sterne, Planeten, Galaxien und faszinierende Ereignisse am Himmel.

Sternbild des Monats: „Delphin“ nächster Termin: 21. August 2020
Von Sternschnuppen, Feuerbällen und Schweifsternen nächster Termin: 07. August 2020
Sternbild des Monats: „Drache“ nächster Termin: 25. September 2020
Sternbild des Monats: „Walfisch“ nächster Termin: 23. Oktober 2020
Jede Woche
Öffentliche Vorführungen

Mittwoch - 14.30 Uhr | Freitag - 19.00 Uhr | Sonntag - 14.30 Uhr

Besuchen Sie eine unserer wöchentlichen Vorführungen und freuen Sie sich auf spannende Themen aus Astronomie und Forschung. Besuchen Sie eine unserer wöchentlichen Vorführungen und freuen Sie sich auf spannende Themen aus Astronomie und Forschung. Besuchen Sie eine unserer wöchentlichen Vorführungen...

Di./Do.
Schulunterricht

Di/Do: 9.00 Uhr, 11.00 Uhr, 13.00 Uhr
Nicht in den Ferien (MV)!

Für das kommende Schuljahr können ab sofort wieder Veranstaltungen (max. Klassenstärke) angemeldet werden! Warum nicht mal den Unterricht woanders erleben? Themen wie „Der Tagbogen der Sonne und die Jahreszeiten“ oder „Orientierung am Sternhimmel“ lassen sich viel besser in einem Planetarium...

Fernrohrbeobachtungen unter dem Dach der Sternwarte

mehr erfahren ›

Sternwarte & Planetarium

Wir zeigen und erklären Ihnen im Planetarium den aktuellen Sternenhimmel, welche Sternbilder, Planeten und Besonderheiten gerade zu beobachten sind. Auf Ihre Fragen und Wünsche gehen wir dabei gern ein. Genießen Sie danach, von der Sternwartenplattform aus, einen schönen Blick über die Stadt und Ihre Seen. Bei klarem Wetter sind auch Fernrohrbeobachtungen möglich.

Öffnungszeiten

an diesen Tagen sind wir für Sie da

MI 14:30 Uhr - 16:00 Uhr
FR 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
SO 14:30 Uhr - 16:00 Uhr

Auch in unseren geografischen Breiten lassen sich bei gesteigerter Sonnenaktivität Nordlichter beobachten. (2015, T.Menz)

mehr erfahren ›

Astronomischer Verein

Seit der Jahrtausendwende treffen sich unter dem Dach der Schweriner Sternwarte die Mitglieder des Astronomischen Vereins Schwerin zum Erfahrungsaustausch, zur Himmelsbeobachtung oder zu Themenvorträgen aus den verschiedensten Bereichen der Astronomie.

Die Sternwarte auf Twitter

Vorgestellter Tweet

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden